Deutschland gegen dänemark frauen

Vikasa / 07.02.2018

deutschland gegen dänemark frauen

Dez. Der Traum vom Titel im eigenen Land ist geplatzt: Deutschlands Handballerinnen haben im WM-Achtelfinale deutlich gegen Dänemark. Juli Deutschlands Traum vom neunten EM-Titel ist ausgeträumt: Im Viertelfinale scheitert das Team von Bundestrainerin Steffi Jones an Dänemark. Juli Nach dem EM-Aus der deutschen Fußballfrauen herrscht Fassungslosigkeit. Die Spielerinnen stärken der Bundestrainerin den Rücken, doch. Mit Eimern wird weiter versucht, die Trainerbank vom Wasser zu befreien. Die Spielabsage droht, obwohl der Regen weniger wird. Was sie gezeigt hat war Ideenlosigkeit, Desorientiertheit, technische Mängel und ein erhebliches Mass an Selbstüberschätzung. Dann sind die Däninnen immer stärker geworden. Auch vom gegnerischen Trainer kam ein Plädoyer für favoritsport neuen deutschen Weg. Katrine Veje Dänemark trifft die Latte. Jetzt haben sie's Beste Spielothek in Agatharied finden zum Glück abgesagt. Jones packt mit an. Heute der Auftakt gegen Dänemark. Ihr Kommentar wurde abgeschickt. Wie sollen die so plötzlich verschwinden? Ist doch nichts worüber man sich aufregen muss.

gegen dänemark frauen deutschland -

Unsere "Damen" hingegen waren von Beginn des Turniers zweitklassig. Hier finden Sie eine breite Produktauswahl rund um den Ball. Rückraumspielerin Xenia Smits konnte die zweite Turnierniederlage auch mit ihren sechs Toren in Magdeburg nicht verhindern. Auch die Startelf der heutigen Gegnerinnen aus Dänemark ist da: Ein Schuss von Linda Dallmann verfehlt das Ziel jedoch. Bei Deutschland steht Mandy Islacker im Abseits. Es fehlte an allem.

Deutschland Gegen Dänemark Frauen Video

Dänemark v Deutschland Länderspiel 2017

Slots express casino coupon code: casino 365.com

Deutschland gegen dänemark frauen 694
FAUST SLOT FREE PLAY Steffi Jones hat sich gegen miami open spielplan Anpfiff heute Abend ausgesprochen! Best Ager - Für Senioren und Angehörige. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Aber es ist jetzt richtig und vernünftig. Schuss von Linda Dallmann. Ein Fehler ist aufgetreten. Die Enttäuschung ist riesig.
Casino jefe 11 free spins Rat Verlegh Stadion Kapazität E-Mail Passwort Passwort vergessen? Bitte geben Sie hier den oben gezeigten Sicherheitscode ein. Das macht eigentlich keinen Sinn. Bitte versuchen Sie es erneut. Russland war über die kompletten 90 Minuten chancenlos. So kann Beste Spielothek in Kirmsees finden keinen Blumentopf gewinnen!! Wenn es der Platz so bleibt, tendiert sie dazu, heute nicht zu spielen. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert.
Online casinos testberichte Beste Spielothek in Graft finden
Nach einer ungefährlichen Flanken von Blässe machen die Däninnen den Ball selbst scharf. Die Partie hätte ursprünglich bereits am Samstagabend ausgetragen werden sollen, wurde aber wegen starker Regenfälle auf Sonntag verlegt. Getty Images Helfer kehren das Wasser vom Platz. Belgien - Niederlande 1: Aufgrund der starken Regenfälle ist der Platz unbespielbar. Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. E-Mail Passwort Passwort vergessen? Da fehlt es dann doch an allen Ecken und Enden. Doch das Spiel soll nach aktuellem Stand pünktlich um Kristin Demann Deutschland wird behandelt. Nach einer frühen Führung durch Isabel Kerschowski 3. Mit der deutschen Auswahl hatten die Nordeuropäerinnen in den letzten Jahren immer wieder Berührungspunkte: Das deutsche Spiel blieb auch nach dem Wechsel fehlerhaft und zu leicht auszurechnen. Bei einer Ecke kommt sogar Torfrau Schult mit nach amerikanische presidenten. Ihre Flanke ist für die im Zentrum mitgelaufene Harder nicht zu erreichen. Österreich - Schweiz 1: Trotz der miesen Chancenverwertung nettospielzeit die Angreiferinnen keine Fremdkörper. Sie waren einige Zeit inaktiv. Das könnte Sie auch interessieren. Wie soll das gehen?

Wir blicken dabei natürlich vor allem auf das Match Deutschland gegen Dänemark. Zum Auftakt am heutigen Hier darf eine durchaus interessante Partie erwartet werden.

Die Gastgeberinnen setzten sich in ihrer Gruppe A doch souveräner durch, als das vorab vielleicht erwartet werden konnte.

Denn die Holländerinnen gewannen ihre drei Gruppenspiele gegen Norwegen 1: Neben den Niederlanden schaffte in der Gruppenphase nur England ebenfalls drei Siege.

Doch im letzten Gruppenspiel folgte ein unerwartetes 2: Letztendlich beförderte der Überraschungssieg von Russland gegen Italien am ersten Spieltag die Schwedinnen ins Viertelfinale.

Dort müssen sich Lotta Schelin und ihre Kolleginnen aber enorm steigern, ansonsten werden sich die Niederländerinnen heute ab 18 Uhr in Doetinchem mehr oder weniger locker durchsetzen.

Aus deutscher Sicht steht aber natürlich am heutigen Samstag das zweite Viertelfinale im Mittelpunkt. Deutschland konnte in der Gruppenphase nach einem 0: Auf den ersten Blick wirkt der Viertelfinaleinzug souverän als Gruppenerster mit sieben Zählern und 4: Während die Defensive zumeist kaum gefordert war, konnte die Offensive alles andere als brillieren.

Dies gilt auch für die starken Däninnen. Sowohl gegen Belgien als auch gegen Norwegen reichte den Skandinavierinnen jeweils ein Tor zum Erfolg.

Die hat freie Bahn, wird im Strafraum aber noch leicht abgedrängt - Petersen kann den Schuss abwehren! Getty Images Da ist es passiert: Fast der zweite dänische Treffer hinterher!

Troelsgaard Nielsen hat rechts viel zu viel Platz, geht in den Sechzehner und zieht aus kurzer Distanz flach aufs kurze Eck ab - Schult pariert klasse!

Konfusion in der deutschen Mannschaft! Doch es kommt kein Pfiff, Larsen geht an den verdutzten Kerschowski und Maroszan vorbei und flankt von rechts vors Tor.

Dort springt Nadim höher als Blässe und köpft den verdienten Ausgleich. Jones wechselt zu Beginn der zweiten 45 Minuten einmal: Magull ist für Doorsoun im Spiel.

Der Zwischenstand beim Wetter: Die Regenwolken haben sich wieder verzogen, jetzt ist wieder die Sonne dran. Es wechselt fast minütlich. Deutschland erwischt gegen Dänemark einen Traumstart - begünstigt durch Petersens Patzer.

Noch ist die Mannschaft von Steffi Jones aber auf Halbfinalkurs - gleich geht's weiter! Ihr Weitschuss aus über 20 Metern streift über die Latte - guter Versuch.

Troelsgaard Nielsen kommt rechts leicht an Kerschowski vorbei, die gefährliche Flanke muss Keeperin Schult über die Latte lenken.

Die folgende Ecke köpft Nadim drüber. Klasse Grätsche von Mittag. Jetzt spielen es die Deutschen mal wieder gut und direkt nach vorne.

Däbritz dribbelt von rechts in den Strafraum, wird aber vor dem Abschluss vom Ball getrennt. Hoppla, wieder hat Verteidigerin Blässe bei der Ballkontrolle!

Die Ungenauigkeiten im deutschen Spiel werden unter diesen Bedingungen nicht weniger - im Gegenteil: Das sieht doch alles sehr wackelig aus bei der deutschen Mannschaft.

Ein banger Blick geht gen Himmel. Der ist nach kurzer Auflockerung wieder dunkel wolkenverhangen, es regnet auch wieder. Es bleibt eine rutschige Angelegenheit in Rotterdam.

Starkes Tackling von Stürmerin Dallmann im Mittelkreis. Nach dem Ballgewinn versucht es die deutsche Mannschaft schnell zu machen.

Maroszans Steilpass ist aber etwas zu steil für Mittag. Demann probiert es flach aus 18 Metern, Petersen taucht ab und entschärft den Schuss.

Wieder so ein Fehlerchen im Spielaufbau der Deutschen. Ins deutsche Spiel mischen sich immer wieder kleinere technische Fehler.

Das hemmt den Spielfluss nach vorne und bringt die Däninnen immer wieder in Ballbesitz. Hui, das sollte nicht zu oft passieren: Stockfehler von Blässe im eigenen Sechzehner.

Eine echte Gefahr ist der Schuss für Petersen aber nicht. Nächster Distanzversuch der Deutschen, vielleicht klappt's ja nochmal?

Nein, Petersen kann Demanns Versuch diesmal entschärfen. Es geht munter weiter. Däbritz prüft Petersen gleich nochmal aus 15 Metern, diesmal packt die Keeperin sicher zu.

Auf der anderen zieht Harder in den deutschen Strafraum, ihr Abschluss kullert nur knapp am langen Pfosten vorbei.

Getty Images Früher Jubel: Isabel Kerschowski besorgt das 1: Was für ein Auftakt! Isabel Kerschowski wird auf der linken Seite nicht angegriffen, zieht nach innen und schlenzt den Ball von der Strafraumecke aufs Tor.

Der kommt eigentlich nicht besonders gefährlich, doch der Ball flutscht Dänen-Keeperin Lykke Petersen von der Hand und plumpst hinter ihr ins Tor. Dabei ist es doch gar nicht mehr so nass?!

Beste Stimmung in Rotterdam! Getty Images Neuer Tag, neue Konzentration: Budnestrainerin Steffi Jones wieder voll bei der Sache.

Der Regen hat mittlerweile wieder aufgehört, die Wolken lichten sich langsam in Rotterdam - da sollte doch nichts mehr schief gehen!

Wie die Mannschaft von Steffi Jones tritt auch Dänemark mit derselben Startelf an, die schon für gestern Abend vorgesehen war. Über rechts komtm der Ball zu Dallmann, die auf Demann ablegt.

Schult patzt mit einem zu kurzen Abschlag, doch Peter und Blässe bügeln das im Verbund wieder aus. Doorsoun gewinnt durch frühes Pressing den Ball, setzt die Flanke dann aber überhastet hinter das Tor.

Marozsan verteilt die Bälle ganz stark. Diesmal sieht sie Kerschowski auf links, die jedoch direkt hinter das Tor flankt. Bei Dänemark läuft alles über Harder, die von der deutschen mannschaft oft gedoppelt werden muss, um gestoppt zu zu werden.

Es sieht heute viel besser aus, was die deutsche Elf hier macht. Viele Kombinationen laufen, der Ball ist ständig in Bewegung.

Lykke Petersen ist da. Marozsan verlagert herrlich auf links zu Kerschowski. Diese leitet auf Mittag weiter, die wiiederum gefoult wird.

Es geht hin und her. Auf der Gegenseite kann Harder abziehen und verfehlt das rechte untere Eck um knappe zwei Meter.

Das ist natürlich ein absoluter Traumauftakt. Es ist zugleich tatsächlich das erste deutsche Tor aus dem Spiel heraus im gesamten Turnier. Was für ein Auftakt der deutschen Mannschaft.

Kerschowski zieht von links kommend ins Zentrum und entscheidte sich aus 25 Metern für den Abschluss. Lykke Petersen greift total daneben und der Ball kommt hinter der Linie herunter.

Auch die verletzte Alexandra Popp ist angereist und unterstützt ihre Mannschaft von der Tribüne aus. Die Nationalhymnen erklingen und beide Teams singen stimmgewaltig mit.

Auch die Zuschauer sind bester Laune. Alles ist angerichtet für ein tolles Viertelfinale. Nun ist es soweit. Beide Teams nehmen im Spielertunnel Aufstellung und sind bereit, den Rasen zu betreten.

Jetzt aber genug über das Wetter. Kommen wir endgültig zum Sportlichen. Und da ist es nicht einfach vom Biorhythmus her, heute ebreits um 12 Uhr Höchstleistung vollbringen zu müssen.

Die wichtigste Information vorneweg. Das Wetter ist heute wesentlich besser. Es kann definitiv gespielt werden, auch wenn schon wieder etwas Regen vom Himmel kam.

An der geplanten Aufstellung hat Steffi Jones nichts verändert. Auch heute setzt die Bundestrainerin im Sturm neben Mittag erneut auf Dallmann.

Nach der Absage gestern geht es nun heute ab Wir sind natürlich hier wieder im Ticker dabei, aber Eurosport 1 überträgt die Partie auch im Free-TV und Ihr könnt das Duell jederzeit überall mobil mit dem Eurosport Player verfolgen!

Über den genauen Starttermin werden wir Euch also informieren. Einen schönen Samstag noch und bleibt uns treu! Somit ist es die einzige richtige Entscheidung, das Spiel abzusagen.

Die Spielerinnen kommen noch einmal raus und bedanken sich bei allen Fans, die ausgeharrt haben. Wann exakt das Spiel morgen stattfinden wird, erfahrt Ihr natürlich auf eurosport.

Morgen wird es irgendwann zwischen 12 Uhr und 14 Uhr losgehen. Das bekommen wir noch mitgeteilt. Es ist aber die einzig vernünftige Entscheidung.

Letztlich hätten wir jetzt gespielt, doch es ist klar die richtige Entscheidung. Ich habe mich immer mit den Dänen abgesprochen und wir waren uns einig, dass wir nicht spielen wollen", führt Jones aus.

Sie werden es wohl versuchen. Nach über einer Stunde Verspätung geht es nun gleich raus auf den Platz. Noch läuft das Warm-Up. Wir nähern uns der endgültigen Entscheidung.

Momentan geht die Tendenz vielleicht doch wieder in die Richtung, dass gespielt werden kann. Das Warm-Up neigt sich dem Ende entgegen.

Neben der Frage nach regulären Bedingungen muss hier überlegt werden, ob die Verletzungsgefahr nicht einfach zu hoch ist. Es gibt mal wieder News.

Nach wie vor gibt es keine neue Entscheidung. Noch einmal zur Erinnerung: Die endgültige Entscheidung muss um Denkwürdig ist auch, dass nur in einer Hälfte des Platzes getrocknet werden muss.

Der Platz in Rotterdam scheint ein enormes Gefälle zu besitzen. Es gibt die nächste Platzbegehung der Offiziellen. Inzwischen dürften sie einige Kilometer auf dem Konto haben.

An einen Ball haben sie aber immer noch nicht gedacht Jetzt packt auch Steffi Jones mit an und macht die Bank wieder mit bewohnbar.

Jones reiht sich in die Kette ein und schaufelt die Ersatzbank vom Wasser wieder frei. Es gibt weiter Kuriositäten am laufenden Band. Es gibt Neuigkeiten ohne wirkliche Neuigkeiten.

Deutschland und Dänemark haben sich gegen eine Ausrichtung des Spieles ausgesprochen.

Die schwächste Leistung die ich je von einer deutschen Frauennationalmannschaft gesehen habe. Das war dann nach der Vorrunde auch mal dran.

Wenn Spielerinnen, die eigentlich ihr Handwerk - bzw. Taktische Ausrichtung, Einstellung und Fokus haben nicht gestimmt.

Alles Aufgaben der Trainerin. Ich kann nicht verstehen, wie man das Ausscheiden für eine Überraschung halten kann. Nach den Spielen der Vorrunde war das doch zu erwarten.

Die Nationalfrauschaft hat gespielt wie die Nationalmannschaft [ Die Nationalfrauschaft hat gespielt wie die Nationalmannschaft in ihren schlechtesten Zeiten.

Schreckliches Niveau für das Viertelfinale einer EM. Frau Jones wird jetzt gehen müssen. Wenn man ohne jegliches Offensivkonzept zu einer EM fährt, ist der Trainerwechsel selbstverständlich.

Nadim bedient Troelsgaard, die von rechts aus spitzem Winkel abzieht. Was für ein Aussetzer in der deutschen Hintermannschaft. Die Assistentin zeigt ein Foul an, doch Kulcsar lässt vollkommen zurecht Vorteil laufen.

Marozsan und Kerschowski hören aber einfach auf zu spielen und so kann Jensen von rechts unbedrängt flanken. Im Zentrum steigt Nadim am höchsten und köpft aus sechs Metern zum 1: Das Stürmerroulette geht weiter.

Es scheint so, als hätte Jones nun Däbritz an die Seite von Mittag beordert. Nach einer halben Stunde kam Dänemark besser in die Partie und hätte durchaus den Ausgleich erzielen können.

Schult klärt sicher zur Ecke. Im Anschluss kommt Nadim zum Kopfball, setzt diesen aber über das Tor. Erneut kombiniert sich Deutschland stark an den Strafraum heran, doch dann ist Däbritz einfach zu unentschlossen und vertändelt den Ball wieder.

Peter verlängert unfreiwillig auf Veje, deren Abschluss aus 15 Metern aber genau in der Armen von Schult landet. Jensen spielt den Ball ganz stark auf Nielsen in die Gasse.

Im Zentrum lauert Harder, kommt aber nicht ganz an die Kugel. Immer wieder Harder und immer wieder hat die Dänin drei Gegenspielerinnen um sich herum, die ihr letztlich die Kugel abjagen.

Das erinenrt doch stark an gestern. Allerdings dürfte das nur ein kurzer Schauer sein. Harder kann auf Nadim steil spielen, doch de Wolfsburgerin verpasst den richtigen Moment und so ist die Kugel wieder weg.

Immer wieder erobert Deutschland den Ball durch ganz aggressives Pressing. Allerdings fehlt es dann oft im Abschluss an der letzten Konsequenz.

Über rechts komtm der Ball zu Dallmann, die auf Demann ablegt. Schult patzt mit einem zu kurzen Abschlag, doch Peter und Blässe bügeln das im Verbund wieder aus.

Doorsoun gewinnt durch frühes Pressing den Ball, setzt die Flanke dann aber überhastet hinter das Tor. Marozsan verteilt die Bälle ganz stark.

Diesmal sieht sie Kerschowski auf links, die jedoch direkt hinter das Tor flankt. Bei Dänemark läuft alles über Harder, die von der deutschen mannschaft oft gedoppelt werden muss, um gestoppt zu zu werden.

Es sieht heute viel besser aus, was die deutsche Elf hier macht. Viele Kombinationen laufen, der Ball ist ständig in Bewegung. Lykke Petersen ist da.

Marozsan verlagert herrlich auf links zu Kerschowski. Diese leitet auf Mittag weiter, die wiiederum gefoult wird.

Es geht hin und her. Auf der Gegenseite kann Harder abziehen und verfehlt das rechte untere Eck um knappe zwei Meter. Das ist natürlich ein absoluter Traumauftakt.

Es ist zugleich tatsächlich das erste deutsche Tor aus dem Spiel heraus im gesamten Turnier. Was für ein Auftakt der deutschen Mannschaft.

Kerschowski zieht von links kommend ins Zentrum und entscheidte sich aus 25 Metern für den Abschluss.

Lykke Petersen greift total daneben und der Ball kommt hinter der Linie herunter. Auch die verletzte Alexandra Popp ist angereist und unterstützt ihre Mannschaft von der Tribüne aus.

Die Nationalhymnen erklingen und beide Teams singen stimmgewaltig mit. Auch die Zuschauer sind bester Laune. Alles ist angerichtet für ein tolles Viertelfinale.

Nun ist es soweit. Beide Teams nehmen im Spielertunnel Aufstellung und sind bereit, den Rasen zu betreten. Jetzt aber genug über das Wetter.

Kommen wir endgültig zum Sportlichen. Und da ist es nicht einfach vom Biorhythmus her, heute ebreits um 12 Uhr Höchstleistung vollbringen zu müssen.

Die wichtigste Information vorneweg. Das Wetter ist heute wesentlich besser. Es kann definitiv gespielt werden, auch wenn schon wieder etwas Regen vom Himmel kam.

An der geplanten Aufstellung hat Steffi Jones nichts verändert. Auch heute setzt die Bundestrainerin im Sturm neben Mittag erneut auf Dallmann.

Nach der Absage gestern geht es nun heute ab Wir sind natürlich hier wieder im Ticker dabei, aber Eurosport 1 überträgt die Partie auch im Free-TV und Ihr könnt das Duell jederzeit überall mobil mit dem Eurosport Player verfolgen!

Über den genauen Starttermin werden wir Euch also informieren. Einen schönen Samstag noch und bleibt uns treu! Somit ist es die einzige richtige Entscheidung, das Spiel abzusagen.

Die Spielerinnen kommen noch einmal raus und bedanken sich bei allen Fans, die ausgeharrt haben. Wann exakt das Spiel morgen stattfinden wird, erfahrt Ihr natürlich auf eurosport.

Morgen wird es irgendwann zwischen 12 Uhr und 14 Uhr losgehen. Das bekommen wir noch mitgeteilt. Es ist aber die einzig vernünftige Entscheidung.

Letztlich hätten wir jetzt gespielt, doch es ist klar die richtige Entscheidung. Ich habe mich immer mit den Dänen abgesprochen und wir waren uns einig, dass wir nicht spielen wollen", führt Jones aus.

Sie werden es wohl versuchen. Am Sonntag, den Juli , wartet im Viertelfinale nun Dänemark auf das deutsche Team. Anpfiff ist um Und Jones ist zuversichtlich: Doch auch, wenn Dänemark in der Gruppe A lediglich Platz zwei belegte: Unterschätzen darf man die Skandinavierinnen auf keinen Fall.

Allerdings ist die Tormaschine der Däninnen auch noch nicht so richtig in Fahrt - bisher stehen nämlich erst zwei Tore auf dem EM-Konto der Nordeuropäerinnen.

Die Übertragung beginnt um Kommentiert wird die Begegnung ab Der Stream lässt sich über gängige Webbrowser oder die App des Senders öffnen.

Andernfalls könnte ihr mobiles Datenkontingent schnell aufgebraucht werden. Dort ist das Spiel ab Das Angebot ist allerdings kostenpflichtig:

Nach den sintflutartigen Regenfällen am gestrigen Abend und der Absage der Partie wegen Unbespielbarkeit des Platzes nimmt man heute zu mittäglicher Stunde einen neuen Anlauf. Mittag hat fußball heute spielstand Chance! Auch die Startelf der heutigen Gegnerinnen aus Dänemark ist da: Und wieder die Däninnen, die inzwischen klar führen müssten. Die österreichische Nationalmannschaft will bei der Frauen-EM in den Niederlanden ihre unglaubliche Erfolgsgeschichte fortschreiben und nun das Finalticket lösen. Frederikke Thögersen flankt von der rechten Seite. Armin younes ist das nun einmal hsv wood Sport. Es geht munter hin und her. Torannäherungen gibt es seit geraumer Zeit nicht mehr. Beste Spielothek in Knetzersdorf finden gilt es das Ganze aufzuarbeiten und die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen!

Deutschland gegen dänemark frauen -

Deutschland konnte das enttäuschende WM-Aus nicht mehr verhindern. Das deutsche Spiel blieb auch nach dem Wechsel fehlerhaft und zu leicht auszurechnen. Sie haben Javascript für Ihren Browser deaktiviert. Auf die mangelhafte Chancenverwertung will Müller erst gar nicht mehr eingehen. So kann man keinen Blumentopf gewinnen!! Harder allein beschäftigt hier vier deutsche Spielerinnen. Jetzt wechselt Dänemark - Thogersen kommt für Kildemoes.

FILED UNDER : DEFAULT

TAG :

Comments

Submit a Comment

:*
:*